All Blue Rpg
Neues Forum im Aufbau!

-> http://op-rollenspiel.forumieren.com

All Blue Rpg


 
StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Ryan "Iron Man" Celeste

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar

Ryan Celeste


Ort : Home Sweet Home
Laune : Wechselnd

BeitragThema: Ryan "Iron Man" Celeste   Do Jun 09, 2011 7:39 pm

-> Charakterdaten

Name: Celeste
Vorname: Ryan
Spitzname: "Iron Man"
Geburtstag: 19.07.
Größe: 190 cm
Gewicht: 80 kg
Alter: 21

Job: [H] Navigator / [N] Zimmermann
Fraktion: Pirat
Rang: Kapitän
Kopfgeld: 77.000.000 Berry

-> Herkunft und Familie

Herkunft: Geboren im South Blue, wuchs aber im East Blue auf

Familie: Großvater: Jonathan Rackham, 66 Jahre (lebendig)
Jonathan Rackham war ein legendärer Admiral der Marine, der zwischendurch im Ruhestand war. Er hat weiß-graue Haare und hellblaue Augen. Der Charakter Jonathan´s ist schwer einzuschätzen, da er seine Persönlichkeit immer an seinem gegenüber anpasst. So ist er manchen Leuten, wie der Weltregierung oder Freunden, höflich und freundlich und Piraten, Kopfgeldjägern und anderen Verbrechern stets respektlos, ernst und voller Hass gegenüber. Bevor Ryan verschleppt wurde, trainierte er ihn Tag und Nacht, da er wollte das er einmal in seine Fußstapfen tritt. Als er hörte, dass Ryan seine eigen Bande gründete, trat er wieder der Marine bei, damit er ihn als erstes verhaftet. Nun bekleidet er den Rang eines Vize-Admiral.

Eltern: J. und P. Celeste (verstorben)
Über Ryan´s Eltern ist nicht viel bekannt. Man wusste, dass sie das Abenteuer liebten und ihr Schiff bei einem Angriff gesunken ist. Nachdem Ryan´s Mutter ihren Sohn gebar, gaben sie ihn an Jonathan, ihren Vater, weiter, damit dieser sich um Ryan kümmert und ihn großzieht. Danach gingen sie auf große Reise um antike Schätze zufinden. Bei einem Sturm kamen sie vom Kurs ab und stoßten auf eine Piratenbande, welche alle Passagiere des Schiffes töteten und das Schiff versenkten.


-> Persöhnlichkeit und Aussehen

Persöhnlichkeit: Ryan ist eine stets gelangweilte, faule und ruhige Person, der immer tut wozu dieser gerade Lust hat. In angespannten Situationen bleibt er stets ruhig, spricht nur, wenn es nötig ist und handelt gut überlegt, um unnötigen Ärger aus dem Weg zugehen. Außer jemand fordert ihn zum Kampf heraus, denn das mag er unwahrscheinlich gerne. Im Kampf ist er meist gut gelaunt und voller Elan. Deshalb verlässt er sich nur auf seine Teufelskräfte, die er von der Metall-Frucht bekommen hat, da er sonst keine besonderen Waffen oder Fähigkeiten besitzt.

Aussehen und Kleidung: Ryan hat kurze, weiße Haare und rote Augen. Meist schmückt sein Gesicht eine gelangweilte und gleichgültige Mine. Seine Haare sind immer hochgestylt und trägt oft ein Stirnband, mit der Aufschrift "Soul". Dazu trägt er noch ein schwarz-gelbes shirt, eine braune Hose, gelbe Schuhe und eine schwarze Lederjacke, die er bei Kämpfen auszieht.

Hobbys: Waffen herstellen, Blaupausen für ein Schiff und Karten zeichnen, kämpfen, mit seiner Mannschaft feiern

Vorlieben und Abneigungen:
Er mag:
- essen
- einen heben gehen
- Schiffe und Waffen aus Metall
- zeichnen
- kämpfen
- rauchen

Er mag nicht:
- Weltregierung, Marine, Kopfgeldjäger
- schlechtes Essen
- Langeweile
- Kälte und Regen
- Insekten und Spinnentiere

Ziel: Sein Ziel ist es König der Piraten zuwerden. Außerdem will er die perfekte Waffe herstellen und ein Leben in Freiheit und Unabhängigkeit

-> Kämpferische Daten

Stärken: Ryan ist in Kämpfen stets analysierend und weicht somit den Angriffen seines Gegners zuerst aus, bevor er seinen Angriff startet. Auch in gefährlichen Situationen bleibt er stets ruhig und gelassen. Eine weitere Stärke ist seine Balance zwischen Kraft und Geschwindigkeit, da er so einen optimalen Angriff durchführen kann. Außerdem ist er ein außergewöhnlicher Zeichner. Er zeichnet präzise und saubere Seekarten welche jegliche Details einer Insel beinhalten. Deshalb ist er auch der Kartograph bzw. Navigator der Crew.

Schwächen: Kämpferisch hat Ryan mehr Schwächen als andere Logia-Nutzer, da er von Nutzern der Magnet- oder Rostfrucht, also Paramecia-Früchte, erheblich verletzt werden kann, selbst wenn der Nutzer kein Haki besitzt. Außerdem beherrscht er seine Kräfte noch nicht komplett, weshalb einige seiner Fähigkeiten nicht oder nur teilweise funktionieren. Da seine Techniken außerordentlich viel Energie kosten, hält er nicht lange durch, sprich er hat eine miserable Ausdauer. In manchen Kämpfen brach er schon zusammen, konnte sich bis jetzt aber immer retten. Außer den kämpferischen Schwächen hat er eine Schwäche für Frauen, weshalb er einige Kämpfe verlor, denn sie lenkten ihn immer vom kämpfen ab und sein Gegner konnte einen Überraschungsangriff starten.

Kampfstil: Ryan kämpft mit seiner Teufelsfrucht, indem er Waffen jeglicher Art herstellt oder seine Körperteile in diese verwandelt. Bekannt ist er für seine exzellente Abwehr, Kraft und hohe Geschwindigkeit. Da Metall schwer ist, versucht er seine Kraft und seine Geschwindigkeit gleichmäßig zu trainieren, damit diese im Einklang zueinander stehen und effektive Techniken entstehen. Meistens produziert er dabei Schwerter, Streitkolben oder Hämmer für den Nahkampf und Pistolen, Wurfsterne und Wurfmesser für die Distanzkampf. Normale Schwerthiebe und Pistolenschüsse prallen an ihm ab und können ihm nichts anhaben.

Waffe: keine

Ausrüstung: An Land hat Ryan immer sein Rucksack mit Papier, Federn, Zigaretten, Essen und Trinken dabei. Außerdem trägt er an seinem Körper ein Geldbeutel.

Teufelsfrucht: http://onepiece-rollenspiel.aktiv-forum.com/t37-metall-frucht#128

Besondere Fähigkeiten: keine

-> Vergangenheit

Geschichte:

Kapitel 1: Der Beginn einer außergewöhnlichen Reise...
Ryan Celeste wurde auf dem Erkundungschiff "Coconut Dream" geboren. Das Schiff lag an einem Hafen im South Blue an. 2 Wochen nach der Geburt fuhr das Schiff Richtung East Blue. Ein paar Monate später: Ryan ist gesund und das Erkundungsschiff ankerte an einem Hafen im East Blue. Auf dieser Insel war eine hochangesehene Marinebasis und ein kleines Dorf. Auf dem Hügel, am Ende der Insel, stand ein riesiges Anwesen eines ehemaligen Marineadmirals. Sein Name war Jonathan Celeste, der Großvater des kleinen Ryan und Vater von Ryan´s Mutter. Ryan´s Eltern gaben Jonathan ihren Sohn, damit dieser für ein paar auf Ryan aufpasst Jahre, da sie ein letztes Abenteuer erleben wollten. Jonathan willigte ein und Ryan´s Eltern machten sich auf den Weg.

5 Jahre später: Jonathan wartete immer noch geduldig auf die Rückkehr von Ryan´s Eltern. Aus Ryan ist ein prächtiger, kleiner Spatz geworden. Meistens spielte er mit Kindern aus der Nachbarschaft. Währenddessen erkunderte sich bei der Marine über die "Coconut Dream", da auf einer Insel im West Blue, auf welche auch eine Basis der Marine war, der erste Zwischenstopp des Erkundungsschiffes war. Doch der Kommandant der Basis sagte ihm, dass dort nie ein Schiff namens "Coconut Dream" geankert hat. Voller Schock ging Jonathan zu den Klippen. Er trauerte und schwor seiner toten Tochter, dass er Ryan zu einem angesehenen Marinesoldat ausbildet.

Kapitel 2: Eine ungewollte Ausbildung...
Mitlerweile war Ryan 14 Jahre alt und sein Großvater Jonathan trainierte ihm im Schwertkampf, Pistolenschießen und Street-Fight. Ryan fragte seinen Großvater, warum er so ein hartes Training machen muss, worauf dieser antwortete, dass er zur Marine gehen wird. Von der Tatsache angepisst, dass sein Großvater einfach sein Leben bestimmt und ihm sagt was er machen solle, schrie Ryan seinen Großvater an und lief weg. Doch der Erfolg war nur von kurzer Dauer, denn Jonathan war noch ziemlich fit und holte ihn schnell ein. Er schlug Ryan nieder und sagte ihm, dass er seinen Befehlen folge zuleisten hat und er sich geehrt fühlen sollte, dass sein Vorgesetzter ein Admiral der Marine sei. Am Tag danach ging Ryan mit seinem Großvater zur örtlichen Marinebasis und sagte dem Kommandanten, dass dieser sich nun um Ryan kümmern und ausbilden soll. Der Kommandant fühlte sich geehrt von dieser Aufgabe und von diesem Zeitpunkt an war Ryan offiziel ein Mitglied der Marine.

Kapitel 3: Der eiserne Kapitän...
4 Jahre später: Ryan erzielte innerhalb der Marine sehr viele Erfolge, weshalb er schnell zum Kapitän zur See aufstieg. Er kehrte gerade von einer Mission zurück, die er erfolgreich ausgeführt hatte. Ein Pirat namens Buzz "der Fleischer" McGraw griff eine Stadt an und Ryan sollte sich mit seiner Einheit dort hinbegeben und den Pirat festnehmen. Es war keine leichte Mission, denn "Der Fleischer" hatte ein Kopfgeld von 72.000.000 Berry. Nach einem harten und anstrengenden Kampf konnte Ryan ihn aber festnehmen. Dabei beschlagnahmte Ryan das komplette Diebesgut der Bande. Er entdeckte eine silber-schimmernde Frucht und aß sie, da er Hunger hatte. Ein Leutnant der Marine erzählte eine Geschichte über seltsam aussehende Früchte, die besondere Kräfte enthalten. Doch Ryan glaubte sie nicht, weshalb er die Frucht, ohne darüber nachzudenken, aß. Bei der Rückkehr zum Marinehauptquartier wollte Ryan noch schnell nach Hause, da sein Großvater Geburtstag hatte. Auf dem Weg Richtung Heimat griff eine Piratenbande das Marineschiff an und versank es. Außer Ryan, der plötzlich nicht mehr schwimmen konnte, überlebte keiner. Tagelang trieb Ryan auf einem Stück Holz durch die Gegend, bis er an einem Hafen angeschwämmt wurde. Ein Fischer zog ihn heraus und gab ihm neue Kleidung und etwas zu Essen. Ryan bedankte sich bei dem netten Fischer und ging in den Ort. Ein betrunkener Raufbold stellte sich Ryan in den Weg, zog eine Pistole und schoss auf ihn. Ryan war geschockt, denn die Kugel prallte an seinem Körper ab. Der Raufbold hielt ihn für ein Monster und flüchtete. Ryan fragte sich, warum die Kugel abgeprallt ist. Er ging in eine Kneipe, trank ein Bier und denkte nach. ...

Kapitel 4: Die Entscheidung: Karriere oder Freiheit...?!
Ryan fiel die Geschichte des Leutnants wieder ein, in welcher er die Teufelsfrüchte beschrieb. Also ging er in eine Bibliothek und fand das Buch der Teufelsfrüchte. Er blätterte die Seiten durch, bis er schließlich die Frucht fand, welche er aß. Sie hieß "Metall-Frucht" und war vom Typ Logia. Ryan las sich die Beschreibung durch und war begeistert von dem Gedanken, sich komplett in Metall verwandeln zu können und jenes nach belieben herzustellen. Also hat er beschlossen noch nicht zur Marine zurückzukehren, sondern erst seine neuen Fähigkeiten zu trainieren.

3 Jahre später: Die Marine hält Ryan für Tod. Sein Großvater Jonathan konnte es nicht fassen, das noch ein Familienmitglied durch die Hände von Piraten gefallen war. Doch in Wirklichkeit trainierte er heimlich und abgelegen seine Teufelskräfte, die er noch nicht komplett beherrscht, aber schon gezielt einsetzen kann. Also kehrte Ryan schließlich zur Marine zurück, doch bevor er das Gebäude betrat, stellte sich ihm ein Mann mit Kapuze in den Weg. Er sagte zu ihm, dass er ein Pirat sei, wollte aber nicht mit Ryan kämpfen. Außerdem erzählte er ihm, dass er seine Eltern kannte und das sie nie wollten, dass ihr Sohn zur Marine geht, da sie Piraten waren. Ryan war geschockt, dass sie ihn einfach in die Obhut seines Großvaters gaben und ihr eigenes Leben führten. Der Mann mit der Kapuze demonstrierte ihm seine Kräfte, denn auch er hat von einer Teufelsfrucht gegessen, der sogenannten Zeit-Frucht, mit der er die Zeit nach belieben kontrollieren kann. Nachdem er von der Wahrheit seiner Eltern erfuhr, machte er mit dem Mann mit der Kapuze eine Zeitreise und erfuhr was wirklich passierte damals. Zurück in der Gegenwart: Ryan spielte mit dem Gedanken selbst Pirat zuwerden, da er sowieso nie Marinesoldat werden wollte. Also ging er in die Marinebasis und redete mit sich selbst:"Nun kommt die Stunde der Wahrheit, Marine oder Pirat? Wie soll es weiter gehen..."

Kapitel 5: "Iron Man´s" Entscheidung...
In der Basis suchte zuerst den Kommandanten um ihn von seiner Rückkehr zuerzählen. Als Ryan diesen fand war er überrascht, dass Ryan noch lebe. Er sagte:" Kapitän Celeste ?! Sie leben? Das ist ja wunderbar, nur leider hat man sie aus ihrem Amt enthoben, weshalb sie wieder von ganz unten anfangen müssen." Voller Wut tötete Ryan den Kommandanten und wusste nun was sein Weg des Schicksals ist. Er tötete alle Marinesoldaten der Basis ohne mit der Wimper zuzucken. Danach führte er ein Telefonat mit dem Marinehauptquartier: "Marinebasis GK-2 aus dem East Blue, Käpitan zur See Ryan Celeste am Apperat. Die Basis ist zerstört und alle Soldaten ermordet. Nun wie ich hörte, wurde ich aus meinem Amt enthoben. Das ist echt Schade, aber was solls. Ich hatte eh keine Lust mehr also ist die Sache gegessen. Und nun fürchtet euch vor mir, dem zukünftigen König der Piraten, Ryan "Iron Man" Celeste." Ryan lachte und legte auf. Im Marinehauptquartier wurde sofort eine Konferenz abgehalten, um das aktuelle Thema zu besprechen. Sie druckten Steckbriefe von Ryan und gaben ihm ein Kopfgeld von 77.000.000 Berry. Der aus dem Ruhestand zurückgekehrte Admiral Jonathan Rackham, nahm an der Konferenz teil und beschloss seinen Enkel zufinden. Einige Tage später machte sich Ryan auf dem Weg zur Grandline.
Nach oben Nach unten
avatar

Der Unbekannte
Spielleiter


Charakterdaten
Verwarnungen:
0/0  (0/0)

BeitragThema: Re: Ryan "Iron Man" Celeste   Mo Jun 13, 2011 9:25 am

Angenommen.

Stärkelevel 2.
Nach oben Nach unten
http://onepiece-rollenspiel.aktiv-forum.com
 

Ryan "Iron Man" Celeste

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» [Steckbrief] Wer ist Josh Hutcherson?
» -=The Iron Legacy=-
» Spieler in Frankfurt und Umgebung
» Gajeel Iron [Autonome Waffe]
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
All Blue Rpg :: Archiv :: Archiv :: Charakter :: Charakter :: Angenommene Charakter :: Piraten-
Gehe zu: